sinnlich sein
Angebote
Impressum

sinnlich sein
und
mehr Lust und Freude erleben

 

Wenn Du gut drauf und sinnlich bist, so erlebst Du ganz natürlich Lust und Freude. Und das wollen wir ja alle. Nun wirst Du aber vielleicht fragen: "Was muss ich tun, um (mehr) sinnlich zu sein?"

Ein häufig benutzter Weg, um sinnlich zu sein, ist, dass Du Dein Möglichstes tust, um den Idealen und Erwartungen von Deinem Umfeld zu entsprechen. Dabei wird aber ein wichtiger Punkt übersehen:
Die anderen mögen Dich zwar auf diese Weise  für sinnlich halten. Aber bist Du es wirklich?
* Erlebst Du wirklich (mehr) Lust und Freude dabei? Ist es nicht zum Beispiel ein Unterschied, ob Du einen Orgasmus vorspielst oder tatsächlich einen erlebst?
* Wirkt sich der Druck, Deine Rolle möglichst gut zu spielen, positiv auf Deine Sinnlichkeit aus oder nimmt die Sinnlichkeit sogar ab? (Manche Menschen erleben durch den Druck sogar Unlust, Orgasmusprobleme und Potenzprobleme?)
* Reicht es Dir, wenn Deine Rolle "geliebt" und begehrt wird oder möchtest Du lieber selbst geliebt und begehrt werden?
Außerdem gibt es ganz unterschiedliche Vorstellungen davon, was nun genau sinnlich und attraktiv ist. Lass Dich nicht von der Werbung oder Klischeevorstellungen täuschen. Immer wieder werden Menschen, die nicht das scheinbar ideale Gewicht oder Alter haben, als sehr sinnlich erlebt. Und dies liegt einfach daran, dass sie sich, ihren Körper, ihre Bedürfnisse und Gefühle einfach so annehmen, lieben und ihr Leben und ihre Sinnlichkeit einfach geniessen. Sie machern es einfach wie die Hummeln: Nach den  Gesetzen der Physik können sie eigentlich gar nicht fliegen. Sie kümmern sich aber nicht darum und tun es einfach.

Und das bringt uns zu einem  anderen und effektiveren Weg, um sinnlich zu sein.
Erwecke einfach .Deine eigene Sinnlichkeit wieder (mehr). Sie schlummert die ganze Zeit in Dir und wartet nur darauf wieder mehr zum Vorschein kommen zu dürfen.
Die ersten Schritte zur Entfaltung Deiner Sinnlichkeit sind:
* Mit Dir und Deinem Körper wieder Freundschaft zu schliessen. Wahrzunehmen, was Dein Körper und Dein Wesen braucht.
* Tun, was Dir Lust und Freude bereitet.
* Entspannen und Deine Energie wieder in Schwung zu bringen.
* Dir Zeit für Dich zu nehmen und veraltete Vorstellungen darüber was Du darfst, sollst oder brauchst, entdecken und los zu lassen.
* Deine Sinne und Deinen Sinn zu entfalten.
* Das Schöne in Dir und Deiner Umwelt wieder zu entdecken und Dich daran zu erfreuen. Es gibt immer etwas Schönes zu entdecken. Wir müssen nur offen dafür sein und es sehen wollen.

Du kannst dies alles alleine machen oder Dir dabei Unterstützung holen. Mit anderen zusammen macht es einfach häufig mehr Spass und fällt vielen Menschen auch leichter. Trotzdem hast Du aber bereits alles in Dir was Du brauchst, um sinnlich und lustvoll zu leben.
Bei der Erweckung Deiner Sinnlichkeit und Lebensfreude sind zum Beispiel die Weisheit und Techniken aus dem Tantra (Jahrhunderte alte  Liebes- und Lebenskunst), sinnliche Körperarbeit im warmen Wasser oder Hypnose eine gute Hilfe. Zur Entfaltung der Sinnlichkeit gibt es sowohl Seminare als auch individuelle Einzelsitzungen.
Nachdem Selbst-Liebe ein wichtiger Bestand der Sinnlichkeit ist, kann es auch interessant sein, auf der Seite www.liebeskurse.de einmal vorbei zu schauen.

Weitere Information  gibt es beim Herausgeber und Verantwortlichen, von www.sinnlich-sein.de:
Godiam Dörsch, Freyjastr.11, 90461 Nürnberg (Bayern), Tel. 0911 - 40 99 031,
E-Mail:: tantra@liebestantra.de

Weitere Information und praktische Angebote gibt es auch auf der Angebote-Seite

 

[sinnlich sein] [Angebote] [Impressum]